Die 3 Arten von Versicherungen

Versicherungen - Doch sinnvoll oder pure Abzocke ?

Wenn es um Versicherungen geht, denken viele Menschen nur an schmierige Verkäufer, die einem unnötige Policen andrehen wollen. Dass es viele sinnfreie Versicherungen gibt ist nicht von der Hand zu weisen. Allerdings gibt es auch Versicherungen, die jeder haben sollte, um existenzielle Risiken abzusichern. 
Ich unterschiede hierbei grundsätzlich zwischen 3 Arten von Versicherungen. Diejeningen, die man abschließen muss, weil Sie besonderes schwerwiegende Risiken absichern. Diejenigen, die abgeschlossen werden können, weil ihr Nutzen stark von individuellen Umständen abhängt und diejenigen, die in keinem Fall einen Vorteil für den Versicherten bieten.

Die drei Arten von Versicherungen

Muss

Versichern sollte man auf jeden Fall alle Ereignisse, die die eigene Existenz bedrohen. 
 
Dazu zählen auf jeden Fall die Haftpflicht Versicherung und die Berufsunfähigkeitsversicherung. Wenn man der Hauptverdiener in der Familie ist, kann eine Risikolebensversicherung auch noch Sinn machen. Solche Versicherungen nicht abzuschließen ist sehr risikoreich.

Kann

Hier muss im Einzelfall abgewogen werden, ob eine solche Versicherung für dich Sinn ergibt
 
Hast du zum Beispiel besonders schlechte Zähne oder die Veranlagung für überdurchschnittlich viele Krankenhausbesuche?
Dann können entsprechende Zusatzversicherungen hilfreich sein und viel Geld sparen.

Nicht sinnvoll

In keinem Fall sollte man Versicherungen abschließen, die im Vergleich zum abgesicherten Risiko viel zu viel Geld Kosten oder Dinge, die man selber durch Rücklagen viel günstiger absichern kann. 
Dazu gehören für mich zum Beispiel kapitalbildende Lebensversicherungen. Denn Vermögensaufbau und Altersvorsorge kann man deutlich günstiger selber betreiben

Bevor du eine Versicherung abschließt, solltest du immer versuchen die Versicherung in eine dieser Kategorien einzuordnen. Dann fällt dir die Entscheidung einfacher, ob und unter welchen Voraussetzungen die Versicherung sinnvoll sein kann

Kriterien zur Einordnung

Kann

Zahnzusatversicherung: Hast du besonders schlechte Zähne und benötigst wahrscheinlich früher oder später Zahnersatz?

Auslandskrankenversicherung: Bist du oft im privat Ausland unterwegs und betreibst dort eventuell sogar risikoreiche Sportarten? Dann kann eine Krankenversicherung, die auch im Ausland greift durchaus sinnvoll sein.

Nicht sinnvoll

  • Finanzieller Schaden im Schadensfall ist gering (Handyversicherung)
  • Du kannst das finanzielle Risiko durch regelmäßige Rücklage selber absichern (
  • Die Versicherung ist lediglich dazu da Geld anzulegen. Dies kannst du in Eigenregie immer deutlich kostengünstiger bewerkstelligen (Lebensverisicherung) 
 

Meine Empfehlungen